WILLKOMMEN in der Praxis frommherz, Gibelinstrasse 27, Solothurn

Ein grosses Hallo!


Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.


LAOTSE

Haben Sie Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Hexenschuss, Konzentrationsstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Hüftprobleme, Chronische Schmerzen, Gewichtsprobleme, Schlafprobleme,

 

Angstattacken, Panik, Flugangst, Platzangst, Blasenentzündungen, Nierenbeckenentzündung, Ängste, Kommunikationsschwierigkeiten, Stottern Sie, leiden Sie unter immer wiederkehrenden Entzündungen, lästigen Verhaltensmustern, Süchten, Allergien?

 

 

 

Chronische Schmerzen

Es gibt chronische Schmerzen, die länger andauern oder immer wieder auftreten.

In solchen Fällen hat der Leidende oftmals ein sogenanntes Schmerzgedächtnis aufgebaut. Der Schmerz ist dann im Gehirn gespeichert und kann immer wieder abgerufen werden.

Durch anhaltende und immer wiederkehrende hohe Stressbelastungen, traumatisierende Erlebnisse  (Unfälle Gewalt, Missbrauch) oder durch organische Erkrankungen (auch ausgelöst durch Fehlhaltungen, Skoliose usw.). 

Es handelt sich in diesen Fällen meist um langjährige oder multikausale Krankheitsverläufe, die den Schmerzpatienten den Arbeitsalltag nur noch mit Hilfe von Medikamenten bewältigen lassen. Eine alternative Schmerztherapie kann in diesem Zustand eine Wende bringen.

Hat der Schmerz des Klienten körperliche Ursachen, so arbeite ich mit meinen Händen, das heisst manualtherapeutisch. Dazu nutze ich mein 20-jähriges Wissen über mehrere Ebenen der Betrachtung.

Als Kinesiologin teste ich auch sehr gerne aus, welche dieser Ebenen zur Unterstützung dient. 

Haben die Schmerzen des Klienten eine psychische Ursache, wie zum Beispiel nach einem Verlust, Todesfall, Unfall, Trennung /Scheidung, Zunami, Epidemie, so ist eine Behandlung mit der ROMPC - Methode oder eine EMDR -Methode ratsam. Diese lässt uns  Geist und psychische Harmonie wieder herstellen. Wir richten dann aus Gewohnheit  nicht mehr unseren eigenen Schutzfilter gegen uns selbst! Hierzu ist es ratsam, aus der Therapie spezielle unterstützende Achtsamkeitsübungen zu erhalten, die vorsorglich für den zukünftigen Alltag durchaus sinnvoll sein mögen.

 

Um unterschiedliche Ursachen angemessen zu behandeln, sind verschiedene Methoden aus den Bereichen Physiotherapie /Yoga/ Antara/ Pilates (Yogateacher 500h cert. Alliance), der Osteopathie (TWT) und Psychosomatik ( Psych. Kinesiologie), der Hypnose , meiner Erfahrung auch als Mal-und Gestalttherapeutin ( Ausbildung in antrophosophischer Gestalttherapie) von nöten.

ALs Komplementärtherapeutin ist es mir ein Anliegen, die individuellen Prozesse meiner Klientinnen abzuholen, um sie wieder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken. Die bewusste Wahrnehmung des Erlebens im Hier und Jetzt steht aus der somatischen Sicht im Vordergrund.

In der Stabilisierungsphase finden fortlaufend an 2021 meine 3Tages- KURSE statt, bitte Informationen bei mir einholen per MAIL.

 

Hier findet die Klientin in der Gruppe viel Halt und Sicherheit zur Handlung.

Alljährlich findet ein bis zwei RETRAITS statt. Bilder und Eindrücke können unter  www.yogaschiff.ch angeschaut werden. 

Dabei liegt der Fokus sowohl in der körperlichen - sowie emotionalen /psych.  -geistig/chemischen Struktur und damit kombiniert die Kunst des Therapierens.

 

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie mit mir einen Termin oder schreiben Sie mir unter Kontakt. 

Ich bin von den Krankenkassen anerkannt (Zusatzversicherung)


Die Kunst des Therapierens

Mit Sprache, Bewegung und Berührung lassen sich viele Blockierungen lösen.

Die Achtsamkeit und das Bewusstsein sind wichtige Instrumente , damit als Therapeutin der Intention folgen kannst. Dazu hast in Dir eine Landkarte erarbeitet, auf welcher Du die feinen Reaktionen des Gegenübers lesen kannst.

Meine unzähligen Ausbildungen und Erfahrungen mit 1000 den von Klienten lassen mich mit Dir einfach lernen zu sein. Aus dieser Qualität zeigt sich das  `Problem`meist als Wegweiser zur `Lösung`. Wer mit sich dies erfahren will, und mit mir den Bogen der Komplementärtherapie ziehen möge, sei herzlichst willkommen. Wage den Schritt- es wird eine Reise zu Dir stattfinden.

Meine Werkzeuge sind : Vegetatives Nervensystem, Atmung, Gespräch, Bodywork, Stimme, Atmung, Werkzeuge der Kinesiologie, Hypnose, Yoga, Frequenzen über Clustermedizin, Stimmgabeln, Farben, Geruch und der Anwendung der Resonanz, das Feld der Liebe, mein Ur-Vertrauen.